Heimstättervereinigung Steenkamp e.V. gegr. 1920

BITTE laßt die Büsche leben!

Eine Bitte an alle Kinder (und deren Eltern), geht etwas respektvoller mit den Pflanzen auf der Vogelweide um. Zwei Büsche haben wir jetzt abgesperrt, damit sie sich erholen können. Zur Erinnerung: Auch der Walnuss ist bitte kein Kletterbaum!! Er wurde feierlich gepflanzt zum 85. Jubiläum und von der Melanchthongemeinde gestiftet. Siehe Steenkamper Titelbild 3/2005 Steenkamper…

weiter lesen

Geo-Tag 2020 – was kam eigentlich dabei raus?

Zum Geo-Tag am 13.06.2020 haben freundlicherweise 18 Nachbar*innen ihre Gärten geöffnet und sie damit den WissenschaftlerInnen des Centrum für Naturkunde der Universität Hamburg (CENAK) zu Forschungszwecken zur Verfügung gestellt. Eine Gruppe von jungen Wissenschaftler*innen machte sich auf und stattete diese Gärten mit unterschiedlichen Insektenfallen aus, die wöchentlich geleert wurden. Der Inhalt wurde konserviert. Diese Untersuchungen…

weiter lesen

Insektenstich?

Wundermittel SPITZWEGERICH Jetzt zur wärmeren Jahreszeit, häufen sich auch Insekten- und Brennnesselstiche. Eine schnelle und effektive Schmerz- und Juck-Linderung verspricht ein unscheinbares Kraut am Wegesrand. Auch im eigenen Garten in der Steenkampsiedlung ist der Spitzwegerich zu finden. Meist ist er schnell zur Hand, im Gegensatz zur Zwiebel oder dem „Piep-Ding“ aus der Apotheke oder der…

weiter lesen

Buchsbaumzünslers, jetzt aktiv werden!

Jetzt wo es wärmer wird, entpuppen sich die Raupen des Buchsbaumzünslers. Sie haben den Winter im Kokon überlebt und schlüpfen im frühen Frühjahr. Sie beginnen dann den Buchsbaum kahl zu fressen. Erkennen kann man einen Befall an zusammengesponnen Blättern. Feine Gespinste und braune Blätter im Buchs. Auch kleine, dunkle Kotflecken auf den Blättern können ein…

weiter lesen

Vogelweide – Bienenweide

Auf unserer Vogelweide gibt es seit letztem Jahr eine kleine Bienenweide und nun noch eine. Das Dankeschön an alle Steenkamp-Helfer konnte dieses Jahr auf Grund der Coronaverordnungen kein traditionelles Helferessen werden. Wir haben als Ersatz Blumensaat-Tütchen (Insektenmischung&Vergissmeinicht) als Dankeschön verteilt. Diese haben anscheinend animiert, die Bienenweide auf der Vogelweide zu erweitern (s.o.).

Schottergärten?!

Es gibt einen Garten-Trend, der für die Natur nicht gut ist.Zunehmend gestalten Hauseigentümer ihre Vorgärten mit leblosen Stein- und Kies-/Schotterflächen. Die Gründe sind verschieden: Einige versprechen sich eine Minimierung der Pflege, einige schätzen die reduzierte Erscheinung und Ästhetik, vielen fehlt einfach die Zeit oder eine Gestaltungsidee, in manchen Fällen sind die Menschen körperlich nicht mehr…

weiter lesen

Bäume und Hecken schneiden

Jetzt noch schneiden! Es ist laut Bundesnaturschutzgesetz verboten, Bäume und Hecken „vom 1. März bis zum 30. September abzuschneiden, auf den Stock zu setzen oder zu beseitigen; zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen.“ Der NABU appelliert an die Gartenbesitzer, Pflegeschnitte möglichst nicht in der…

weiter lesen

LETZTE Laubsackabholung

dieses Jahr am 10.12. Alle später rausgestellten Laubsäcke werden erst im nächsten Herbst abgeholt. ⚠️🍂

Hühner

Nun müssen auch die Hühner zuhause bleiben. 🐓😖 Geflügelpest: Hamburgweite Stallpflicht von Geflügel angeordnet. Ab heute den 13.11. darf Gehaltenes Geflügel darf bis auf weiteres nicht mehr ins Freie. Hühner, Truthühner, Perlhühner, Rebhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten und Gänse dürfen bis auf weiteres nur in geschlossenen Ställen oder in entsprechend gesicherten Vorrichtungen gehalten werden. Siehe:…

weiter lesen

der Herbst ist da!

und am Do. 29.10. werden in Bahrenfeld dieses Jahr das erste Mal wieder die Laubsäcke abgeholt. Dann immer Abholung Donnerstag alle 14 Tage:12.11., 26.11. & 10.12. ⚠️ Die letzte Abholung ist am 10.12. ⚠️ Der Laubsack ist auf allen Recyclinghöfen und in vielen Drogeriemärkten (z. B. Budnikowsky) für 1€ erhältlich.Mehr auf der Webseite der Stadtreinigung Hamburg

Apfelwickler

z.Zt. in vielen Gärten ein Thema. Die Äpfelbäume tragen ihre vielen fast reifen Früchte. Leider fallen viele Äpfel runter bevor sie genießbar sind. Sie sind von der Larve des Apfelwicklers befallen. Schade wenn so ein Apfelbaum voll mit Äpfeln hängt und leider keiner für uns übrig bleibt… Was können wir tun? Gift? – Muß nicht…

weiter lesen

Bäume auf der Vogelweide

Zum 85. Jubiläum wurde ein Walnussbaum auf der Vogelweide gepflanzt. Gestiftet von der Melanchthongemeinde. Der Baum hat in den letzten Tagen schwer gelitten! 😢 Kinder haben beim Klettern die oberen Triebe abgebrochen. Das ist sehr schade. Der Walnussbaum ist kein KLETTERBAUM!!! Der „Kletterbaum“ (Lebensbaum) an der Ecke zum Veit-Stoß-Weg hat auch sehr gelitten. Einige Äste…

weiter lesen

„kurzer“ Tag der Stadtnatur

Biomonitoring in der Hamburger Steenkampsiedlung Einige Nachbarn haben ihre Gärten der Wissenschaft zur Verfügung gestellt und es ist ein kleiner Film entstanden. Mehrere bedrohte Rote-Liste-Arten inder Siedlung sind wurden bereits gefunden – wie z.B. der Grasfrosch. Genaueres nach der Auswertung – bis dahin bitte Geduld. Der kleine Film anlässlich des „Langen Tag derStadtnatur“, der ja…

weiter lesen

Langer Tag der Stadtnatur 2020

– 100 Jahre Gartenstadt Steenkamp – Impressionen Anlässlich des langen Tag der Stadtnatur produzierte die Loki-Schmidt-Stiftung in Kooperation mit dem Centrum für Naturkunde und der Heimstädtenvereinigung Steenkamp e.V. eine Kurzdokumentation in unseren Gärten. Das Filmchen kann ab dem 13.06.2020 über die Seite der Loki-Schmidt-Stiftung und hier über unsere Webseite eingesehen werden. Hier Impressionen aus unseren…

weiter lesen

1 2 3