Heimstättervereinigung Steenkamp e.V. gegr. 1920

0

Ausschuss Flüchtlingsunterstützung


Die Unterstützung für geflüchtete Menschen ist durch das aktuelle Geschehen wieder mehr in den Fokus gerückt und eine neue Welle der Hilfsbereitschaft ist entstanden. Auf Anregung einer Nachbarin – Deutschangebot für Geflüchtete in unserer Nachbarschaft erneuern – gab es am 11. Mai 2022 und am 03. Juni ein weiteres Treffen mit Interessierten im Steenkampsaal. Das Ergebnis:

Rund um Deutsch – Deutschkiosk

Seit 20. Juni 2022 gibt es ein neues Deutschlernangebot.
Es findet immer am Montag von 15.00 Uhr – 16.30 Uhr statt.

Am 17.10.2022 findet der Deutschkiosk zum letzten Mal statt. Leider fanden sich nicht genug Interessierte für dieses Format.
Neuigkeiten

Ausschuss Flüchtlingsarbeit Steenkamp:
steenkamp.fluechtlinge(at)yahoo.de
Friederike Petrelli: 040 31790366
Gertrud Krapp: 040 8005165
Friedhelm Moggert-Kägeler: 0160 99165211

Weitere Informationen:

  • Mit dem letzten Newsletter hatten wir die Anregungen einer jungen Nachbarin weitergegeben, wie geholfen werden kann.
  • Informationen zu Möglichkeiten von Sach- oder Geldspenden an Verbände oder Organisationen finden sich z.B. auf der Homepage des NDR.
  • Das Café Vogelweide hat sein Angebot im April 2022 wieder aufgenommen. Alle Nachbarn/innen sind eingeladen mit unseren neuen Nachbarn/innen Deutsch zu klönen und Tee/Kaffee/Kuchen zu vernaschen. Es wäre großartig, wenn geschnittene Kuchenspenden das Buffet erweitern. Sie können ab 13:30h abgegeben werden. Bei Fragen bitte an Uta Eschweiler wenden: uta.eschweiler@web.de
  • Neuigkeiten kommen wie immer in unserem: Newsletter
  • Wendet Euch gern an uns, wenn es darum geht, weitere Ideen/Informationen/Angebote zur Hilfe geflüchteter Menschen über unseren Newsletter zu verbreiten.

Hier den Newsletter abonnieren


  • BaNotke – Sozialkaufhaus und Café
    In den Quartiersräumen Bahrenfeld, Notkestr. 7 befindet sich u.a. das Sozialkaufhaus. Seit März 2017 gibt es dieses Angebot für Menschen mit nachweislich geringem Einkommen. Von Geschirr über Kinderspielzeug geht es zu hübschen Einzelstücken, die eingekauft werden können. Hinzu kommt ein Café und ein Schreibservice.  Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 bis 17:30 Uhr, Speisen werden von 12 – 14 Uhr angeboten. Weitere Infos finden sich auf der Website des Trägers. (Stand 17.05.2022)

Historie:

  • Das Café Vogelweide, der Deutschunterricht und der Nachbarinnentreff wurden 2017 & 2018 & 2019 aus Mitteln des Bezirksamtes Altona gefördert.
  • HELP for REFUGEES – ein schwarzes Brett für die Steenkamper Flüchtlingshilfe. Die Onlineplattform „HELP“ wurde zum Januar 2018 eingestellt. Die daran geknüpften Erwartungen hatten sich nicht bestätigt.
  • Winterflohmarkt im Steenkampsaal, am 03. Dezember 2016.Es war ganz schön wuselig auf Steenkampers erstem Winterflohmarkt. 10 Minuten nach dem offiziellen Start um 14:00 Uhr ging es los, der Saal wurde voll, die Lautstärke nahm zu, Kinder ergriffen vom ganzen Saal Besitz.  Wir Steenkamper/innen, unsere Nachbarn/innen aus der Notkestraße, aber auch Flüchtlingsfamilien von weiter her, kamen, guckten und kauften (ja genau, ganze Familien). Das ging ziemlich genaue zwei Stunden so, dann ebbte der Käuferstrom erst ab und endete schließlich ganz. Wir waren dann ein bisschen früher dran mit dem Abbau, als geplant. Das war auch ganz OK, der Füße wegen.Unsere erste Einschätzung war: Ziel erreicht! Wir wollten gerne Kleidung für Groß und Klein zu günstigen Preisen anbieten und für alle Nachbarn/innen einen neuen Treffpunkt bieten. Das ist geschehen. Erste Stimmen sprechen von: “…könnten wir eigentlich wieder machen, bald mal…”.
  • Das Projekt „Schultüte“ für Erstklässler der Notkestraße auf dem Sommerfest 2016 war eine schöne Sache. An einem unserer Stände am Samstag auf der Vogelweide konnten Steenkamperinnen und Steenkamper gegen 3€ die Patenschaft für eine Schultüte übernehmen. Mit dem Erlös wurden die Tüten gefüllt. Und so steckt bei der Einschulung 2016 hinter unseren gesponserten Schultüten vom Sommerfest ein Kind aus der Notkestraße 25. Ein Dankeschön geht an die Firmen BUDNIKOWSKY und Staples, die uns mit Sachspenden tatkräftig unterstützt haben!
  • Im Sommer 2015 hatte sich aus der Heimstättervereinigung heraus eine Gruppe gebildet, die sich die Unterstützung der Flüchtlinge in der geplanten Asylbewerber-Folgeunterkunft Notkestraße 25 zum Thema genommen hat. Nach den Sommerferien fand das erste Treffen statt, zu dem über 100 Menschen in den Steenkampsaal kamen. Es wurden Ideen für mögliche Unterstützungsprojekte gesammelt und weitere Schritte geplant. Es bildeten sich zum Thema „Flüchtlingsunterstützung“ einige Arbeitsgruppen, u. a. zu folgenden Projektthemen: Deutschkurse (s.o.), Patenschaften, Angebote für Frauen, WLAN für Flüchtlinge, Kunst/Kultur, Angebote für Jugendliche, Café Vogelweide (s.o.). Zudem gibt es eine Gruppe, die den Flüchtlingen in der Notkestraße 25 das Ankommen erleichtern möchte (Willkommens-AG). Ziele der Arbeit sind, den Menschen in den Unterkünften sinnvolle Unterstützung anzubieten und eine gute Nachbarschaft mit unserer Siedlung zu fördern. Zu der Gruppe, dem „Ausschuss Flüchtlingsunterstützung Steenkamp“, gehören zur Zeit zwei Mitglieder des Vorstandes der Heimstättervereinigung und drei weitere Nachbarn/innen. Aufgabe des Ausschusses ist, unterstützungsbereite Menschen zu finden und zusammenzubringen, Informationen zu verbreiten, sinnvolle Angebote ins Leben zu rufen und sie zu koordinieren, Kontakte z. B. zu den Unterkunftsbetreibern und Verantwortlichen herzubestellen, Fragen zu klären, die Kommunikation zwischen den Helfern/innen zu gewährleisten. Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe werden bekannt gemacht. Die Gruppen arbeiten eigenständig, tauschen sich bei den regelmäßigen Treffen mit dem Ausschuss und den anderen Projekten aus.
    Die Treffen sind für alle Interessierten offen. Ein Einsteigen in die Unterstützungsarbeit ist jederzeit möglich ist. Vielleicht gibt es auch noch mehr Nachbarn/innen, die schon aus dem Berufsleben ausgeschieden sind und etwas von ihrer Zeit geben möchten? Alle sind willkommen.

Nachbarn ohne Internet können die Termine im Schaukasten am Saal erfahren oder anrufen: Ausschuss Flüchtlingsunterstützung Steenkamp
steenkamp.fluechtlinge(at)yahoo.de